Was ist spiritueller Schabernack?

Quelle: weheartit.com

 

Als ich begann mich mit Spiritualität zu beschäftigen, war das erstmal eine Achterbahnfahrt aus tiefen Erkenntnissen und damit einhergehenden inneren Jubelschreien sowie großer Skepsis und damit einhergehender Unsicherheit. Kann das alles wirklich so funktionieren wie Eckhart Tolle schreibt?

Irgendwann sind wir wieder Kinder

Desto mehr ich mich auf das Ganze eingelassen habe, über meine zahlreichen Schatten gesprungen bin und mich meinen Ängsten gewidmet habe, desto mehr bin ich wieder zu meinem ursprünglichen Wesen zurückgekehrt. Zu meinem inneren Kind. Und das ist verrückt, verspielt, narrenhaft und unbekümmert. Treibt gerne Schabernack.

Manche nennen es Gehirnwäsche

Manchmal, wenn ich zu einem spirituellen Event gehe, zum Beispiel zu einer Kakaozeremonie und wir alle ganz andächtig im Kreis sitzen, über unsere Intentionen reden und versuchen, möglichst tiefgreifende Wirkungen aus dem Kakao zu ziehen, muss ich oft schmunzeln weil ich die Situation, wie jeder so ernsthaft und in sich gekehrt dasitzt, äußerst bemüht möglichst andächtig auszusehen. Was soll das Ganze überhaupt? Denke ich mir dann. Und ehe ich mich versehe, bin ich selbst einer von ihnen. Und das lustige ist, dass dann mein Vorurteilsdenken komplett ausgeschaltet ist. Manche nennen das Gehirnwäsche. Ich nenne es einfach bedingungslose Akzeptanz. Ich könnte dann eigentlich einfach jeden nur Knuddeln. Könnte lachen, schreien und meinen inneren Narr zum Leben erwecken. Spiritualität und Schabernack sind für mich eine perfekte Komposition aus erwachsener Insichgekehrtheit und kindlicher Leichtigkeit. Das bin ich. Das möchte ich weitergeben. Und dafür habe ich „The Pure D“ kreiert. Die puristische Doris.

———————————————————————————————————————————————————–

Und was kommt als nächstes?

Wie gehts morgen weiter? Der morgige Artikel Der besondere Kick im Wartezimmer handelt von dem steten Verlangen nach neuen Impulse, neuen Abenteuer und einer damit verbundenen unendlichen Suche nach dem besonderen „Kick“. Wo finden wir ihn? Wieso brauchen wir ihn? Und brauchen wir ihn überhaupt?

Das alles und noch viel mehr gibts morgen ab 17 Uhr auf thepured.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.