Mein Name ist Doris. Auf dieser Seite möchte ich uns ermutigen die eigene Essenz wiederzuentdecken und zu nutzen. Dabei werden Polaritäten und Vielseitigkeiten nicht exkludiert, sondern als wichtige Teile der individuellen Essenz gesehen. Das (heilige) Chaos ist Schöpfungskraft und Beginn neuer Erkenntnisse – neuer Essenzen.

Als gestalttherapeutische Familienaufstellerin, Therapeutin für psychosomatische Körperarbeit und Butoh-Künstlerin darf ich immer wieder entdecken, wie viel Kraft im Ursprünglichen, im Kern steckt – alles, was für LEBEN benötigt wird ist dort enthalten. Ich lade dich ein, deinen Kern zu erforschen und den Samen deines Potentials sprießen zu lassen.

Das Potential von Neid und Eifersucht

Bildquelle: pixabay Sich Eifersucht oder Neid einzugestehen, erfordert viel Mut. Wir müssen uns unserer Verlustangst oder unserer gefühlten Minderwertigkeit stellen. Gleichzeitig dürfen wir die Person, auf die wir eifersüchtig oder neidisch sind, in dem, was sie besitzt oder tut, nicht abwerten. Es kann also ziemlich herausfordernd sein, sich diesen Gefühlen wirklich zu stellen – sie…

Co-Abhängigkeit oder Co-Kreation?

Bildquelle: pixabay Der Weg aus toxischen Beziehungen Das Wort “toxisch” dominiert heutzutage Artikel in psychologischen Ratgebern genauso wie Gespräche mit Freunden. Meines Erachtens viel zu leichtfertig und unbedacht. Was bedeutet es überhaupt, im psychologischen Kontext “toxisch” zu sein. Und ab wann ist eine Beziehung “giftig”? Was sind die typischen Dynamiken, die eine Beziehung giftig werden…

Schamgrenzen – Scham vor der eigenen Grenze

– ein Update zu meinem „Scham“-Projekt Mit meiner heutigen Klientin, die sich für mein Schamprojekt bereiterklärte, ging es um Scham vor den eigenen Grenzen. Grenzen ziehen, seinen eigenen Raum abstecken und diesen wahren, auf ihn Acht geben. Wirklicher Kontakt entsteht nur an der Grenze. Stell dir vor, du hättest keine Haut, da wäre nichts, einfach…